Die Kunst der Liebe

– Die Liebesakademie im ZEGG –


Leitung und Team

Susanne und Roger leiten seit 8 Jahren die Liebesakademie. Sie  leben und wirken seit vielen Jahren zusammen in der ZEGG - Gemeinschaft. Die Inspirationen, Erfahrungen, Fragen, Engpässe und Glückserlebnisse, die ein soziales Experiment dieser Art hervorbringt, sind für sie eine Lebensschule, aus der sich ein guter Teil ihres Wissensschatzes über Liebe, Beziehungen und angstfreie Sexualität speist.

Coaching-Susanne.jpg

 Susanne Kohts

“Mich interessiert die Liebe in ihren verschiedenen Formen: erotische und sexuelle Liebe, Selbstliebe, Mutterliebe, spirituelle Liebe, freundschaftliche Liebe (und mehr!). Ich empfinde mich auf dem Weg einer Forscherin, die neugierig, geistig und experimentell mit diesen Liebesformen umgeht, oft mit der Frage, was funktioniert und was nicht.“

mehr


Roger Balmerwebnew.jpg

Roger Balmer

"Ich lebe seit 30 Jahren in Gemeinschaft und wirke seit zwei Jahrzehnten als Seminarleiter, Autor und Landschaftsgärtner.
Ich stehe für Erfahrungsräume, in denen sich Gemeinschaftserleben mit Liebeswissen verbindet.
Mir ist ein Herzensanliegen, Sexualität wieder als heilige Lebensquelle erfahrbar zu machen."

 mehr



Das Team

rotraud.jpg

Rotraud Rospert

Liebe, Sinnlichkeit und Sex sind für mich seit 50 Jahren eine wichtige Quelle meiner Lebensenergie. Sie ist durch Nüchternheit, Humor und Wissen immer tiefer geworden, im Herzen und im Schoß.
 mehr


P1080571.JPG

Jack Schrecker

„Ich liebe Tiefgang und vor allem das Dranbleiben, auch wenn es mal schwierig wird … In meiner langjährigen, offenen Zweier-Beziehung. entdecke ich immer neue Seiten und Wege, Verbindung zu vertiefen. Mein Anliegen bei der Mitarbeit in der Liebesakademie ist, davon etwas zu teilen.“

mehr


P1080657.JPG

Christine Schumacher

„Die eigenen Bedürfnisse zu ergründen, mutig innere Räume auszuleuchten bringt mich selbst immer wieder neu zu mir als sinnlichem Wesen. Darin möchte ich in meiner Mitarbeit in der Liebesakademie andere Menschen unterstützen und ermutigen. Als Star-Trek-Fan drücke ich das mal so aus: „….wir dringen dabei in Galaxien vor, die nie zuvor ein Mensch gesehen hat…“ ☺

mehr